Low Carb Spaghetti mit Zucchini





Zutaten 

  • 120 g Spaghetti (Low Carb)
  • 250 g Zucchini (Bio)
  • 20 g Parmesan
  • 3 Stk. Knoblauchzehen
  • Rapsöl (für die Pfanne)
  • 1 Bund frische Kräuter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Basilikum (zum Garnieren)


Zubereitung

Für die Low-Carb-Spaghetti mit knackigen Zucchini zuerst einen Topf mit Salzwasser für die Nudeln zum Kochen bringen. Diese einige Minuten al dente kochen, anschließend in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, einen Teil des Kochwassers aufbewahren.
In der Zwischenzeit Knoblauch abziehen und fein schneiden. Die Zucchini waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikumblätter abzupfen, waschen und abtropfen lassen. Kräuter nach Wahl waschen und trockenschütteln.

Ein wenig Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zucchini darin rund 5 Minuten dünsten, hin und wieder umrühren. Knoblauch dazugeben und kurz mitdünsten. Zuletzt die abgetropften Nudeln und gehackten Kräuter mit einrühren, einige Esslöffel vom zurückbehaltenen Kochwasser zufügen und alles noch einmal kurz erhitzen.
Das Gericht auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit geriebenem Parmesan bestreuen und mit Basilikumblättern garnieren.

Rezept-Tipp
Die Low-Carb-Spaghetti mit knackigem Zucchini sehen auf dem Teller noch schöner aus, wenn man sie mit Paprikastückchen oder Kirschtomaten dekoriert.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.