Spargel-Frittata mit Tomate und Parmesan





Zutaten

  • 6 Ei(er), Größe L
  • 250 g Spargel, grün
  • 250 g Spargel, weiß
  • 1 EL Olivenöl
  • 30 g Ziegenfrischkäse
  • 30 g Parmesan, frisch gerieben
  • 150 g Tomate(n), gewürfelt, evtl. entkernt
  • 3 Frühlingszwiebel(n), in feine Ringe geschnitten
  • Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
  • evtl. Kräuter (Kerbel, Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer), frisch


Zubereitung

Den weißen Spargel schälen, die Enden abschneiden, quer in 3 Stücke schneiden und je nach Stärke der Stangen längs halbieren. Den grünen Spargel bei Bedarf im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden, die Stangen ebenfalls quer in 2 - 3 Stücke schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, ich nehme für diese Menge eine gusseiserne mit 27 cm Durchmesser. Den Spargel einige Minuten anbraten, bis die Stangen etwas gebräunt sind. Leicht salzen und pfeffern.

Die Eier verquirlen, den Ziegenkäse zerbröckeln und untermischen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Nicht zu viel davon verwenden, da beide Käsesorten recht kräftig sind.Diese Mischung über den Spargel gießen, einen Deckel auflegen, idealerweise aus Glas und ein paar Minuten warten bis die Eiermasse fast gestockt ist.Nebenher den Backofengrill auf 240 °C aufheizen.

Nun die Tomatenwürfel - falls das Innere zu wässrig ist, sollte man die Tomaten entkernen - und Frühlingszwiebeln auf der Frittata verteilen. Den geriebenen Parmesan darüber streuen und unter dem vorgeheizten Grill ein paar Minuten überbacken, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.Falls gewünscht, mit Kräutern bestreuen, in Stücke schneiden und servieren. Dazu passt Blattsalat mit Vinaigrette.Wir essen diese Frittata als Low Carb Abendessen ohne Brot. Wenn Brot dazu gereicht wird, reicht die Menge für 3 Personen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.